• Heiko Kasseckert für Sie im Landtag
  • Besuchergruppe der Dualen Hochschule - Mannheim
1/3



Liebe Besucherinnen und Besucher,
 
Hessen hat gewählt - und die CDU als stärkste Kraft mit großem Vorsprung vor den anderen Parteien bestätigt. Nun steht die schwierige Aufgabe der Regierungsbildung an. Ich hoffe auf die Vernunft aller Beteiligten, sich verantwortungsvoll für eine stabile Regierung in Hessen einzusetzen. Rot-rot-grüne Experimente kann der Standort Hessen nicht gebrauchen. Sie kosten Arbeitsplätze und gefährden unseren Wohlstand. Wir dürfen daher gespannt auf die nächsten Wochen blicken und darauf, dass die vielzitierten „hessischen Verhältnisse“ einer Allianz der Vernunft weichen werden.
 
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für die große Unterstützung im Wahlkampf. Die vielen Gespräche und Gelegenheiten zum persönlichen Austausch haben mir viel Spaß gemacht und mich für die Arbeit in Wiesbaden motiviert. Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die so richtig mit der Konstituierung des neuen Landtages am 18. Januar 2014 beginnt.
 
Auch in Zukunft bin ich auf den regen Austausch in meinem Wahlkreis angewiesen. Neben meinen Informationen helfen mir Ihre Rückmeldungen für meine Arbeit in Wiesbaden, wo ich gerne und engagiert die Interessen dieses Wahlkreises vertreten werde.
 
Beste Grüße
 
Ihr
 
Heiko Kasseckert




 
31.05.2017 | Heiko Kasseckert
Kolumne Stadtjournal, Juni 2017
„Es war die Rede von einem, der über das Wasser gehen kann.“ Am Ende lässt sich selbst mit dem besten Willen nach drei Wahlniederlagen in Folge nichts mehr schönreden für die SPD. Ihr Kanzlerkandidat Schulz setzte auf das Thema Gerechtigkeit und Umverteilung. Da wurde das Gehalt der Krankenschwester mit dem des Managers verglichen und als ungerecht betrachtet, eine Rückkehr beim Arbeitslosengeld in die Zeit vor Schröders Agenda 2010 gefordert oder auch die Steigerung des Mindestlohns angemahnt – weil es in Deutschland angeblich so ungerecht zugeht und nur die SPD für Gerechtigkeit sorgt.
weiter

15.05.2017
Artikelbild
Dr. Katja Leikert, Alexander Dobrindt und Heiko Kasseckert
Ein gemeinsames Gespräch führten die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und der Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert (beide CDU) jetzt mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in Berlin. Thema war dabei der Bau der nordmainischen S-Bahn. „Wir wollen das Projekt schnellstmöglich in trockene Tücher bringen und haben daher noch einmal die Gelegenheit genutzt, den Bundesverkehrsminister von der Bedeutung der Maßnahme zu überzeugen“, betonten Kasseckert und Leikert.
weiter

28.04.2017 | Heiko Kasseckert
Kasseckert begrüßt Initiative der Jugendkunstschulprojekt
Der CDU-Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert freut sich über die Bewilligung eines Zuschusses in Höhe von 1.000 Euro an die Jugend-Musik- und Kunstschule Maintal e. V. Diese hatte eine Projektförderung für das Jugendkunstschulprojekt „Gründung eines Bandprojektes“ beantragt.
weiter

28.04.2017 | Heiko Kasseckert
Artikelbild
Kolumne Stadtjournal Mai 2017
„Nur wer einen Kompass hat, kann sich in die richtige Richtung bewegen“. Das ist auch das Prinzip des Landesentwicklungsplanes Hessen. Der Landesentwicklungsplan (LEP) ist das wichtigste Instrument der Landesplanung. Er gilt für ganz Hessen und ist die rechtliche Grundlage der Regionalpläne, die in den Regionalversammlungen beschlossen werden. Auf Grundlage der Pläne werden beispielsweise Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete ausgewiesen, aber auch über die Trassen von neuen Stromleitungen und Flächen für die Windenergie entschieden.
weiter

Informationen zum Herunterladen!

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon