Städtische Museen Hanau erhalten Landesförderung

Kasseckert sieht Museumslandschaft gut gerüstet

Bild von Greg Montani auf Pixabay
Bild von Greg Montani auf Pixabay
Konnte sich die Stadt Hanau gerade erst über den Zuschuss für die Sanierung des Sportbodens der Main-Kinzig-Halle freuen, gibt es schon wieder positive Nachrichten aus Wiesbaden. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert, in dessen Wahlkreis Hanau liegt, mitteilt, wurden Mittel aus dem Hessischen Finanzausgleichsgesetz im Wege der Projektförderung bewilligt. Mit der stolzen Summe von bis zu rund 87.000 Euro soll in den Städtischen Museen Hanau die Digitalisierung der Exponate vorangetrieben werden. Bei den Maßnahmen handelt es sich im Einzelnen um die wissenschaftliche Inventarisierung und Digitalisierung der Sammlungen sowie die Reinigung, Konservierung, Restaurierung und die zentrale Deponierung von Kunstgütern.

Kasseckert begrüßt die Neuausrichtung der Städtischen Museen im digitalen Zeitalter und freut sich über die verdiente Unterstützung durch das Land Hessen. In seinen Augen ist es der richtige Weg, unser wertvolles Kulturgut zu bewahren und für eine gute Entwicklung der durch die Pandemie stark in Mitleidenschaft gezogenen Museen zu sorgen. Aber gerade die Pandemie hat gezeigt, wie sehr die Menschen auch an den kulturellen und musealen Angeboten interessiert sind.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben