Globale Folgen der Pandemie

Gastkolumne Hanauer Anzeiger

Bild von Hands off my tags! Michael Gaida auf Pixabay
Bild von Hands off my tags! Michael Gaida auf Pixabay
Die seit nunmehr über ein Jahr andauernde Corona-Pandemie hat die Wirtschaft weltweit beeinflusst. Durch die zeitweisen Lieferverzögerungen und Produktionsrückstände wurden die wechselseitigen Abhängigkeiten einer globalen Wirtschaft offenkundig. Auch in Deutschland sind einzelne Branchen, wie Gastronomie, Hotellerie, Veranstaltungstechnik, der Einzelhandel oder auch die Reisebranche stark von der Corona-Pandemie betroffen. Andere Branchen hingegen, wie die Industrieproduktion oder auch die Baubranche, zeigen sich erfreulich robust und trotzen der Corona-Pandemie. So konnte die Baubranche als eine der wenigen Branchen im vergangenen Jahr ein Wachstumsplus verzeichnen. Die Nachfrage in diesem Bereich scheint weiterhin ungebrochen.

Aber es verdichten sich die Anzeichen, dass es hinsichtlich der Rohstofflieferungen zu erheblichen Preissteigerungen und Lieferengpässen kommt. So berichtet das Bauhauptgewerbe, dass beim Grundstoff Holz eine Preissteigerung von teilweise weit über 100 % zu verzeichnen ist. Dies lässt sich für nahezu alle Gewerke im Handwerk feststellen. Neben der Preissteigerung sind jedoch auch massive Lieferengpässe zu beklagen. Gängige Baumaterialen, die früher täglich zu beziehen waren, haben aktuell mehrere Wochen Lieferzeit. Es ist zu befürchten, dass sich in weiten Teilen der deutschen Wirtschaft die an sich positiven Konjunkturdaten durch derartige Lieferschwierigkeiten und Preissteigerungen eintrüben – mit negativen Auswirkungen auf die gesamte Produktionskette und damit nicht zuletzt mit Auswirkungen auf Wachstum und Arbeitsmarkt. Es wird Aufgabe der Politik sein, diese nationalen Interessen fest in den Blick zu nehmen, denn es kann weder ökonomisch noch ökologisch sinnvoll sein, wenn in Deutschland hergestellte Produkte rund um den Globus geschickt werden und wir andererseits im Inland einen Mangel notwendiger Baustoffe haben, der am Ende zu einer Preisexplosion im Wohnungsbau führt, die Eigentümer und Mieter teuer bezahlen müssen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben