Kurz notiert
19.12.2018, 10:50 Uhr | Heiko Kasseckert
Kasseckert: Hanau erhält hohe Landesförderung
Die Stadt Hanau kann sich zum Ende des Jahres über mehrere Förderungen und Zuweisungen des Landes Hessen freuen. So werden der Stadt im Rahmen des Landesausgleichsstocks 1,4 Mio. Euro zur Reduzierung ihrer Belastungen als Sonderstatusstadt mit Schulträgerschaft ausgezahlt.
Foto: CDU Deutschland/Christiane Lang
Wiesbaden/Hanau -

Das Land gleicht damit die finanzielle Belastung aus einer zu hohen Kreisumlageverpflichtung für die Sonderstatusstädte aus. Auch im Bereich der Sportstättensanierung wurde die Stadt Hanau mit einer Landeszuwendung in Höhe von 50.000 Euro bedacht. Diese werden für die Modernisierung/Erweiterung des Dachtragewerks der August-Schärttner-Sporthalle ausgezahlt. „Hier unterstreicht das Land seine Unterstützung für Sport und Kultur“, so Kasseckert. Last but not least werden auch rund 50.000 Euro für den Umbau von zwei Fußgängeranlagen über die Philippsruher Allee durch das Hessische Wirtschaftsministerium zur Verfügung gestellt. Die Gesamtkosten dieses Projektes belaufen sich auf 70.000 Euro. Die Ampeln entstehen dort, wo heute der Übergang mit Zebrastreifen geregelt ist. Außerdem werden abgesenkte Bordsteine für Barrierefreiheit sorgen.

Der CDU-Landtagsabgeordnete freut sich über die unterschiedlichen Zuwendungen an die Stadt Hanau. Daraus werde deutlich, dass das Land Hessen die Kommunen unterstützt. Andererseits kommt aber auch zum Ausdruck, dass Hanau an den verschiedenen Stellen wächst und sich weiterentwickelt, so Kasseckert abschließend.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon