Archiv
08.01.2015 | Heiko Kasseckert

Zum Jahreswechsel 2015 begleiten Sie meine besten Wünsche. Mögen Glück, Gesundheit und Zufriedenheit ihre ständigen Begleiter sein.

 

Diese aber, für uns persönlich wichtigen Wünsche, werden unserer Gesellschaft und unserer politischen Verantwortung nicht ausreichen. Deutschland wird sich auch zu Beginn des neuen Jahres alten und neuen Herausforderungen gegenübersehen. Und neben der Abarbeitung internationaler Krisen und Konflikte und der gestiegenen Verantwortung deutscher Politik im Ausland, wachsen innerhalb der deutschen Bevölkerung zunehmend Verunsicherung, Unzufriedenheit und die Angst davor, der Islam gewinne zu viel Einfluss in Deutschland. „Pegida-Demonstration“ ist das Reizwort dieser Tage. Und doch überrascht es mich, dass wir einer ständig wachsenden Bewegung nichts anderes entgegenzusetzen haben, als den Vorwurf des Radikalismus oder des Neo-Nazismus.


weiter

23.10.2014 | Heiko Kasseckert
Kommunalfinanzen und Änderung der Hessischen Gemeindeordnung im Fokus des Ge-sprächs
Aktuelle Themen aus dem Hessischen Landtag mit kommunalpolitischem Bezug standen im Vordergrund eines Gesprächs des Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert mit den Mitgliedern der CDU-Stadtverordnetenfraktion in Erlensee. Aus erster Hand informierte Kasseckert die Fraktionsmitglieder um den Fraktionsvorsitzenden Max Schad über die Reform des kommunalen Finanzausgleichs sowie die Diskussion auf Landesebene über die Unterstützung der Kommunen bei der Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber durch das Land Hessen.
weiter

06.10.2014
Die Reform des Kommunalen Finanzausgleichs
Sie ist etwas für die Feinschmecker der politischen Debatten - die Reform des Kommunalen Finanzausgleichs. Aber sie hat Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit unserer Kommunen und bestimmt künftig sehr wesentlich den Gestaltungsspielraum der Städte und Gemeinden.
weiter

02.10.2014 | Wiesbaden/Hanau, 02.10.2014
„Ein wichtiges Zeichen für den ernsthaften Umsetzungswillen“

Es sei ein Zeichen der Ernsthaftigkeit, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete, Heiko Kasseckert, zur Entscheidung der Landesregierung für die Vorfinanzierung einer für die Nordmainische S-Bahn erforderlichen Untertunnelung im Frankfurter Osten. „Durch die Finanzierungsentscheidung des Landes wird die technische Umsetzung des Projektes im Frankfurter Osten vorab gesichert und erleichtert. Die Nordmainische S-Bahn ist dabei nicht nur für den ÖPNV wichtig, sondern trägt zur Leistungsfähigkeit des gesamten Schienennetzes im Rhein-Main-Gebiet bei. Die heutige Entscheidung belegt, dass die Kommunen und das Land weiterhin größtes Interesse an der Verwirklichung des Gesamtprojektes haben.“


weiter

23.09.2014
Kolumne GT, September 2014
Die Krisenherde rund um den Globus, vor allem aber die Gräueltaten der IS-Truppen im Irak und im gesamten Nahen Osten, die Hungersnöte vieler Menschen und ihre Angst vor dem morgen fordern unsere Humanität und Solidarität. Die Zahl der Menschen die bei uns Schutz suchen, weil sie in ihren Heimatländern bedroht und verfolgt oder wegen ihres Glaubens gefoltert werden, sie Hunger leiden müssen und keine Zukunft für sich und ihre Familie haben, steigt täglich rapide an. Die Asylbewerberzahlen nähern sich den Spitzenwerten der neunziger Jahre und ich hoffe, dass wir nicht die gleichen Fehler von damals machen.
weiter

16.07.2014 | Heiko Kasseckert
Landtag ehrt ehrenamtliche Sport- und Funktionsträger
Die vielen und langen Debatten im Hessischen Landtag wurden in dieser Plenarwoche durch den Besuch des hessischen Fußball-Weltmeisters, Shkodran Mustafi, aufgelockert. Der aus Bebra stammende Mustafi war Teil der Weltmeisterelf in Brasilien, hatte sich aber im Achtelfinale gegen Algerien einen Muskelbündelriss zugezogen und konnte am weiteren Turnierverlauf nicht mehr aktiv teilnehmen. Kasseckert gratulierte dem jungen Weltmeister. "Das war eine großartige Teamleistung, ihr habt uns wahnsinnig viel Spaß bereitet und habt Euch den Weltmeistertitel mehr als verdient“. Mustafi berichtete von einer super Stimmung in der deutschen Elf. „Alle haben gewonnen, auch die die nicht eingewechselt wurden oder nur kurze Zeit spielen konnten. Das ist der neue Teamgeist von Jogi Löw“, so der 24–jährige Weltmeister. Er selbst sei nach wie vor überglücklich, da sich für ihn mit der späten Nominierung, der Teilnahme an der WM und dem Weltmeistertitel ein Kindheitstraum erfüllt habe.
weiter

27.06.2014
Main-Kinzig-Delegation im Gespräch mit Hess. Wirtschaftsminister
In einer zweiten Runde zur Nordmainischen S-Bahn haben sich die Bundes- und Landtagsabgeordneten, Landrat Erich Pipa sowie Stadträte und Bürgermeister und ein IHK Vertreter mit dem Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsminister, Tarek Al-Wazir, getroffen. Gespräche im Bundesverkehrsministerium im Mai dieses Jahres haben gezeigt, dass die Grundlagenermittlungen zur Realisierung der Nordmainischen S-Bahn einer aktiven Mitwirkung des Landes bedürfen. Der CDU-Landtagsabgeordnete, Heiko Kasseckert, hatte daraufhin ein Gespräch mit dem zuständigen Minister Al-Wazir organisiert.
weiter

26.06.2014 | Heiko Kasseckert
„Tarifautonomie hat sich bewährt“
Die Einführung eines Mindestlohnes müsse „mit Bedacht“ erfolgen und dieses Instrument „mit der nötigen Weitsicht eingesetzt werden“, sagte der zuständige Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr, Heiko Kasseckert, im Rahmen der Landtagsdebatte zur Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes. Nach den jetzigen Planungen solle der Mindestlohn nach einer einmaligen Festsetzung durch den Gesetzgeber künftig durch eine sozialpartnerschaftliche Kommission fortgeschrieben werden. Außerdem seien bis zur endgültigen Einführung des allgemeinen Mindestlohnes von 8,50 Euro in zweieinhalb Jahren, zum 1. Januar 2017, abweichende Lohnregelungen auf tarifvertraglicher Basis möglich.
weiter

26.06.2014 | Heiko Kasseckert
„Mindestlohn vernichtet Zukunftschancen junger Menschen in Hessen – Einstieg in den Arbeitsmarkt wird unnötig erschwert!“
Hier finden Sie die Rede von Heiko Kasseckert zum Thema Mindestlohn anlässlich der aktuellen Stunde im Landtag:

Hier finden Sie die Rede von Heiko Kasseckert als Video:
weiter

22.05.2014 | Heiko Kasseckert
Heiko Kasseckert: „Ausbau von Windkraftanlagen in Hessen braucht klare Rahmenbedingungen“ – „FDP versucht, auf der Welle des Populismus zu reiten“
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon